Reitverein Kunterbunt e.V.

Mit Pferden und Menschen gemeinsam Lernen und Spaß haben

Reittherapie


Reittherapie Gramlich

Das Pferd als Lern- und Therapiepartner

Unbestreitbar ist der sorgsame und intensive Kontakt mit Tieren ein wesentlicher Motor für positive Entwicklung. In Zeiten der Entfremdung von Natur und zunehmender Hinwendung zu Maschinen sind Tiere das Mittel der Wahl um dringend nötige Fähigkeiten und Kompetenzen in Heranwachsenden zu fördern. Pferde als hochsoziale und empfindsame Herdentiere sind idealer Lernpartner, Therapeut, Vertrauenspartner und Lehrer in einem. Kinder und Jugendliche, und selbstverständlich auch Erwachsene können sich mit und über Pferde Kompetenzen aneignen, die sich auch auf andere Lebensbereiche übertragen.

So ist pferdegestützte Therapie mittlerweile eine wichtige Form bei der Behandlung von Störungen im Autismus-Spektrum oder Depressionen oder anderen Defiziten. Pferde fördern sozialen, verantwortungsbewussten Umgang durch Striegeln, Streicheln Füttern und Pflegen. Durch den Körperkontakt mit den Tieren lernen unsere Besucher sich selbst und ihre Bedürfnisse zu spüren, Kontakt zu einem anderen Lebewesen herzustellen und zur Ruhe zu kommen. Die stillen, großen Tiere festigen und beruhigen Kinder.

Beim therapeutischen Reiten entwickelt sich Gleichgewicht, Körpergefühl und Selbstwahrnehmung. Die sich rhythmisch wiederholenden Schaukelbewegungen des Reitens fördern  Balance und stimulieren so die Bereiche des Gehirns, in denen Lernprozesse statt finden.

Nicht zuletzt lernen Besucher viel interessantes über Verhalten, Biologie und damit zusammenhängenden naturwissenschaftlichen Kontext, finden Freunde und Gleichgesinnte und lernen die Stärken und Schwächen der anderen zu respektieren und auch zu schätzen.

Für die Reittherapie ausgebildete Pferde sind unsere wichtigsten „Partner“ für die Zielgruppe Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklungsstörungen oder Behinderungen. Die Entwicklungsförderung steht dabei im Mittelpunkt.  Reiterliche Fähigkeiten sind dagegen eher nebensächlich. 

Unser Bestreben ist es, jeden Menschen auf allen Ebenen seines Wesens ganzheitlich und individuell in seinem ganz eigenen Tempo zu begleiten. Schritt für Schritt stehen wir einfühlsam zur Seite und unterstützten dabei das innere Gleichgewicht zu finden, seinen eigenen Rhythmus herzustellen und persönliches Wachstum zu ermöglichen.


Über uns

Die Reittherapie wird geleitet von der Reittherapeutin und staatlich geprüften Kinderpflegerin, Fr. Melanie Gramlich.
Unterstützt wird sie von zwei Assistentinnen mit Trainer C – Ausbildung.
Alle weiteren Helfer verfügen über den Basispass Pferd und Longierabzeichen.


Kontakt:

Tel.: 0157-793 489 56

E-Mail reittherapie-gramlich (at) web.de